Wasn das hier?

Berechtigte Frage…

Wohnen, essen, trinken usw ist teuer. Besonders in Düsseldorf oder Köln.

Ich arbeite und lebe seit anderthalb Jahrzehnten hier und irgendwann fiel mir auf das ich Mittags nicht mit den Kollegen essen gegangen bin weil ich abends schon etwas bei einer Veranstaltung bekommen habe.
Und das diese Veranstaltung keinen Eintritt kostet.

Ich dachte mir mit genug Planung und Information kann man sich in solch eine Großstadt gut durchfuttern.
Und, dabei noch an Veranstaltungen teilnehmen, Interessante Menschen kennenlernen bzw. Netzwerken wenn man das mag.

Ich muss zugegeben das ich oft zu faul bin für solche Abende.

Ich denke auch das dies Arbeit kostet, will man wirklich die gesamte Woche umsonst essen bedeutet dies Planung und auch das man immer unterwegs ist.
Und natürlich kann man nicht zu jeder Veranstaltung völlig desinteressiert gehen, essen und rülpsend wieder abhauen.

Das möchte ich auch nicht propagieren, da ist Ravioli aus der Dose, die nächste Suppenküche oder Containern die bessere Wahl.

Aber nicht nur das Leibliche Wohl für Umme möchte ich hier beschreiben, auch die Veranstaltungen selber, die sonst Eintritt oder Ähnliches kosten sind einen Besuch wert, auch wenn es nichts zu mampfen gibt.

So dann mal auf zu kulturellen und kulinarische Genüssen.

Advertisements